Energienews


18.09.2018

Pelletpreis steigt zum Herbstbeginn leicht an

Im September ist der Preis für Holzpellets in Deutschland gegenüber dem Vormonat um 1,4 % gestiegen. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV) berichtet, kostet eine Tonne Pellets bei Abnahme von 6 Tonnen durchschnittlich 240,92 Euro. Ein Kilogramm Pellets kostet dementsprechend 24,09 Cent und eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets 4,82 Cent. Im Vergleich zu September 2017 ist das ein Anstieg von 3,5

Der DEPV rät Privatkunden, spätestens jetzt das Pelletlager aufzufüllen, um für die kalte Jahreszeit gerüstet zu sein. ENplus-zertifizierte Anbieter sind unter www.enplus-pellets.de zu finden.

Regional ergeben sich beim Preis für Holzpellets im September 2018 folgende Unterschiede (Abnahmemenge 6 Tonnen): Am günstigsten sind Pellets weiterhin in Mitteldeutschland. Dort liegt der Preis bei 238,36 Euro/Tonne. In Süddeutschland kosten Holzpellets 241,16 Euro/Tonne, in Nord- und Ostdeutschland 241,26 Euro/Tonne.

Größere Mengen (26 Tonnen) wurden im September 2018 zu folgenden Konditionen gehandelt: Süd: 227,17 Euro/Tonne, Mitte: 221,64 Euro/Tonne, Nord/Ost: 221,63 Euro/Tonne (alle inkl. MwSt.).




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater

EnergieeffizienzExperte für Förderungen des Bundes


Energieausweis für Wohngebäude


Kaminofenreinigung


Rauchwarnmelder


CO-Warnmelder


Gas-Hausschau


Ausbildung bei uns